Reconnective Healing® für Tiere


Im September 2015 durfte ich am Intensiv-Workshop Reconnective Healing® for animals bei Renée Coltson teilnehmen.

 

Auch Tiere genießen die Reconnective Healing®-Frequenzen sehr gern.

 

Gründe, warum Tiere aus ihrer Balance kommen, können vielfällig sein. Beispielsweise sind dies traumatische Erlebnisse, Krankheiten, Unfälle oder auch nur, weil sie ihren Besitzern viele Energien abnehmen. (Hier kann es dann angebracht sein, wenn sich die Besitzer auch zu einer Sitzung entschließen.)

 

Unsere Hündin wird im Juni 17 Jahre und genießt sehr gern diese hochschwingenden Heilfrequenzen. Es scheint fast so, als weiß sie selbst, wann es mal wieder Zeit für eine Sitzung ist.

 

Download
Unsere Hündin in Aktion
Beispiel für ihre Vitalität. Aufgenommen am 22.03.2015
CAM00392.mp4
MP3 Audio Datei 6.2 MB
Download
Gespielt wird mit jedem Ball
Unermüdlich, auch noch am 25.08.2015
CAM00972.mp4
MP3 Audio Datei 2.7 MB
Download
Bald 16 Jahre und noch immer so agil
Manch einer sorgt sich, weil von unserem Hund keine neuen Videos eingestellt werden. Hier eine kurze Aufnahme vom 01.03.2016
TRIM_20160301.mp4
MP3 Audio Datei 5.1 MB
Download
Mehr 17 als 16 und noch immer fix unterwegs
Januar 2017
Emma.mp4
MP3 Audio Datei 5.9 MB

 

Auch bei Tieren empfehlen sich 1-3 Sitzungen. Manchmal können hier auch Fernbehandlungen, die genauso wirkungsvoll sind, sinnvoll sein. Wenn gleich beim ersten Mal eine zufriedenstellende Wirkung eintritt, können weitere Sitzungen natürlich entfallen.

 

Die Kosten hierfür betragen 70,- €. Die Hälfte der Einnahmen bei Tiersitzungen wird im Juni 2017 dem Tierheim in Langenhagen gespendet.

 

Beim Reconnection®-Verband e.V. können Sie zu diesem Thema noch mehr erfahren.